UN erklärt Plastik in den Ozeanen den Krieg

Das Umweltprogramm der Vereinten Nationen (UNEP) startete am 23. Februar die weltweite Kampagne “Clean Seas”, die bis 2022 die Hauptverursacher der Meeresverschmutzung durch Plastik beseitigen soll: Mikroplastik in Kosmetik sowie den maßlosen Verbrauch von Einwegplastik. Die Kampagne fordert einerseits die Regierungen und Industrie auf, Strategien zur Plastikreduzierung zu entwickeln bzw. Produkte umzugestalten und…

Weiterlesen…