IUCN Bericht: Mikroplastik aus Textilien und von Autoreifen trägt wesentlich zur Meeresverschmutzung bei

In einer aktueller Studie der IUCN (International Union for Conservation of Nature and Natural Resources; Weltnaturschutzunion) wurden die Quellen für primäres Mikroplastik auf globaler Ebene ermittelt. Diese Quellen umfassen synthetische Textilien, Reifen, marine Anstriche, Straßenmarkierungen, Körperpflegeprodukte, Plastikpellets und Staub in Städten. Jedes Jahr gelangen geschätzte 9,5 Millionen Tonnen Plastik ins Meer, wovon dem…

Weiterlesen…