Die „Plastifizierung“ des Ozeans

Die „Plasti­fi­zie­rung“ des Oze­ans Eine heu­te vom WWF und dem Alfred-Wege­­ner-Insti­­tut (AWI) vor­ge­stell­te Stu­die beleuch­tet das dra­ma­ti­sche Aus­maß der glo­ba­len Plas­tik­kri­se und fasst unser Wis­sen über die Aus­wir­kun­gen der Ver­schmut­zung auf die Arten und Öko­sys­te­me des Oze­ans zusam­men. Im Vor­feld des UN-Umwelt­­­gi­p­­fels (UNEA) ver­deut­licht die bis­her umfas­sends­te Meta-Stu­­die, dass ein…

Wei­ter­le­sen…

Plastikmüll in den Ozeanen: Schwimmende Müllschlucker sind keine Lösung

Plas­tik­müll in den Ozea­nen: Schwim­men­de Müll­schlu­cker sind kei­ne Lösung Laut einer Stu­die von Wis­sen­schaft­lern der Jacobs Uni­ver­si­ty in Bre­men kann die Rei­ni­gung der Mee­re von Plas­tik nicht mit Tech­no­lo­gien wie dem nie­der­län­di­schen Pro­jekt The Oce­an Cleanup erreicht wer­den. Die pri­va­te Initia­ti­ve zielt dar­auf ab, die Ozea­ne mit Hil­fe von schwimmenden…

Wei­ter­le­sen…